user_mobilelogo

Im Projekt „KLAPPE AUF! für Demokratie und Kinderrechte“ lernen bundesweit Kinder die UN-Kinderrechtskonvention kennen und beschäftigen sich mit der Bedeutung dieser Kinderrechte für ihren eigenen Alltag. Dafür denken sie sich eine Geschichte aus und verfilmen sie. Beim „Kinderrechte-Filmfestival in Berlin“ stellen sie ihre Kurzfilme im Kino persönlich einem großen Publikum vor. Von einer Kinder- und Erwachsenenjury bekommen sie eine direkte Rückmeldung zu ihren Filmen und ihrem Engagement.

Die 6a der Petrischule Leipzig war eine von 19 Schulklassen, die mit ihrem Filmbeitrag „Kim und Louie“ am Kinderrechte-Filmfestival im November 2019 teilnahm. In dem Film setzen sich die Schüler*innen mit dem Recht „seine Eltern zu kennen und von ihnen betreut zu werden“ [Artikel 7, UN-Kinderrechtekonvention] auseinander. Auch der Artikel 9 der Konvention beschäftigt sich mit dem Recht eines Kindes, „regelmäßige persönliche Beziehungen und unmittelbare Kontakte zu beiden Elternteilen zu pflegen“, wenn es „von einem oder beiden Elternteilen getrennt ist“. „Ich finde, es ist total wichtig, dass ein Kind seine Eltern sehen kann, auch wenn sich die Eltern getrennt haben“ meint eine Schülerin auf die Nachfrage, warum die Klasse genau dieses Kinderrecht ausgewählt hat.

Nach der Premiere werden die Filme auf YouTube präsentiert, wo sie ein Millionenpublikum erreichen und fleißig kommentiert werden, gelegentlich auch unangemessen. Daher wurden die Kinder mit dem Workshop „Die Internet-Ritter*innen“ im Anschluss an das Festival in Strategien gegen Cybermobbing und Hatespeech weiterqualifiziert.

Die Schüler*innen der Klasse 6a sind nun echte Expert*innen für das Thema Kinderrechte und einer sicheren Navigation durch die Sozialen Netzwerke. Laut Aussage der Schüler*innen war es eine tolle Erfahrung, einen eigenen Film zu entwickeln, den Dreh selbst zu organisieren und dann noch das fertige Kunstwerk auf der großen Kinoleinwand in Berlin zu sehen.

Der Filmbeitrag der Klasse 6a: „Kim und Louie“ auf YouTube.

Hier geht’s zu allen Filmen vom Kinderrechte-Filmfestival 2019.

Auch den Fernsehsender Arte hat es brennend interessiert, wie der Filmdreh in der Klasse 6a abgelaufen ist.

Hier kann man alle Artikel der UN- Kinderrechtekonvention lesen: https://www.kinderrechtskonvention.info/uebereinkommen-ueber-die-rechte-des-kindes-370/

Hier mehr Informationen zum Veranstalter: KLAPPE AUF! Für Demokratie und Kinderrechte: https://klappeauf.org

 

Zufallsbild

Bild1.jpg

Kontakt

Petrischule Leipzig - Oberschule

Telefon: (0341) 91 04 60 0

Telefax: (0341) 91 04 60 20

E-Mail: petrischule.leipzig@t-online.de