user_mobilelogo

Am Donnerstag vor den Herbstferien hieß es an der Petrischule „Trick or Treat“ – „Süßes sonst gibt’s Saures“! Die Klasse 5a feierte ihre erste Halloweenparty an der neuen Schule. Ein „Muss“ war eine gruselige Halloweenkostümierung, was von allen Kindern toll umgesetzt wurde. Gegen 16.00 Uhr trudelten die ersten kleinen Monster, Vampire und Hexen ein. Die Party konnte beginnen!

Von Anfang an herrschte eine super Stimmung. Bei guter Musik und gruseliger Atmosphäre war dies auch nicht weiter verwunderlich. So studierten wir unter anderem den „Monster Mash“ ein – na gut, wie versuchten es und beim nächsten Mal bekommen wir es bestimmt noch besser hin.

Den Auftakt zu unseren Spielen bildete der Hexentanz. Im Verlauf des Abends folgten weitere Wettkämpfe wie das „Kürbis- Kegeln“ oder „Mumien wickeln“ Die Gewinner durften aus unserem „Kürbistopf“ Süßigkeiten greifen. Um den großen Durst und Hunger zwischendurch zu stillen, führte der Weg an unser Buffet. Es gab grüne Glubschaugenbowle und allerhand Knabbereien, gewurmte Äpfel, Pizza und schaurig leckere Spinnenmuffins.

Neben den Spielen gab es an drei Ständen verschiedene Bastelangebote wie das Kürbisschnitzen – hier entstanden tolle Jack O’ Laternen. Es konnten auch Kürbisfensterbilder oder herbstliche Laternen mit Leim und buntem Transparentpapier gebastelt werden. Dabei hatte man auch Zeit, mal durchzuatmen und mit Freunden zu erzählen.

Am Ende erfolgte die Kür des besten Kostüms, das in geheimer Abstimmung von allen Schülern ausgesucht wurde. Es kam zur Stichwahl zwischen Vampir Lea und Hexe Sophia – und an dieser Stelle muss gesagt werden, dass beide den ersten Platz verdient hätten, so grandios und detailtreu waren ihre Kostüme. Aber es konnte nur einen ersten Platz geben und somit ging der Preis für das beste Kostüm an Sophia.

Leider hat jede Party auch ein Ende und so gingen alle Schüler nach 2 ½ Stunden wieder nach Hause bzw. wurden von ihren Eltern abgeholt. Insgesamt war die Halloweenparty ein voller Erfolg, was ohne die Unterstützung von Christin, Isra und Laura aus der Klasse 10a nicht möglich gewesen wäre. Alle drei werkelten den gesamten Nachmittag in der Küche und halfen bei der „Chaosbewältigung“ nach Ende der Party bis spät in den Abend hinein. Vielen Dank an dieser Stelle!

In diesem Sinne Happy Halloween!

Frau Kentschke, Klassenlehrerin der 5a.

 

 

Zufallsbild

buchmesse2.jpg

Kontakt

Petrischule Leipzig - Oberschule

Telefon: (0341) 91 04 60 0

Telefax: (0341) 91 04 60 20

E-Mail: petrischule.leipzig@t-online.de